Gewerbe und Handel in Eningen unter Achalm

Die Gemeinde Eningen unter Achalm (10.600 Einwohner) eingebetet zwischen dem markanten Bergkegel der Achalm und dem Steilabfall der Schwäbischen Alb hat in den letzten Jahren ein ideales Umfeld für zukünftige Entwicklungen sowohl für Unternehmen wie auch für ihre Einwohner geschaffen.

Neben seinem hohen Freizeit- und Erholungswert bietet Eningen durch die Ausweisung von Baugebieten attraktive Möglichkeiten zum Wohnen. Wohnungsversorgung und Lebensqualität als regionale Standortfaktoren werden in Eningen »Groß« geschrieben. Ergänzt durch die Qualität der kommunalen Infrastruktur und der regionalen Verkehrsanbindung hat sich Eningen zu einem interessanten Standort entwickelt.

Mit der Ausweisung geeigneter Gewerbeflächen und der engen Kooperation zwischen Industrie, Gewerbe, Handwerk und Verwaltung konnten beste Voraussetzungen für eine Gewerbeansiedlung geschaffen werden. Die Verkehrsanbindungen an den Großraum Stuttgart und den Nahbereich Metzingen, Reutlingen und Tübingen können als sehr gut bezeichnet werden.

Wesentlich verbessert wird die Verbindung auf die Schwäbische Alb – Bodensee durch die Fertigstellung der Ortsumfahrung Pfullingen. Neben gemeindeeigenen Gewerbeflächen stehen zur Zeit auch mindergenutzte private Grundstücksflächen für Gewerbeansiedlungen zur Verfügung.

Ansiedlungswilligen bieten sich somit in Eningen gute Perspektiven.

Mehr Details zum Gewerbestandort Eningen unter Achalm erfahtren Sie hier.