Auf­grund der mo­men­ta­nen Si­tua­ti­on sind alle Mu­se­en bis auf Wei­te­res ge­schlos­sen. Näher Infos zu Aus­stel­lungs­be­su­chen, Öff­nun­gen und Ver­an­stal­tun­gen er­fah­ren Sie unter: 07121-8921250

Hei­mat­mu­se­um

Das Enin­ger Hei­mat­mu­se­um ist idyl­lisch ge­le­gen im »Grü­nen Hof« mit­ten im Zen­trum von Enin­gen, Eit­lin­ger Stra­ße 3. Un­ter­ge­bracht in einem der äl­tes­ten Häu­ser des Ortes. In lie­be­vol­ler Klein­ar­beit ein­ge­rich­tet durch Mit­glie­der des Hei­mat- und Ge­schichts­ver­eins. In jah­re­lan­ger Samm­ler­tä­tig­keit hat Rein­hold Rall ge­sam­melt was von 1800 bis 1950 im Leben und All­tag der Enin­ger zum Haus­stand ge­hör­te. Ge­grün­det wurde das Hei­mat­mu­se­um 1990 von Rein­hold Rall. Ge­öff­net ist das Mu­se­um von April bis Ok­to­ber jeden 1. Sonn­tag im Monat von 14.00-17.00 Uhr. Der Ein­tritt ist frei.

An den Öff­nungs­sonn­ta­gen gibt es immer Ak­tio­nen rund um's Mu­se­um. In der »guten Stube« be­wir­ten die Enin­ger Es­sen­tra­ge­frau­en mit Kaf­fee und Ku­chen. Rund­gang mit dem Enin­ger Nacht­wäch­ter auf his­to­ri­schen Gas­sen und Wegen in Enin­gen. In Enin­gen sorg­ten 2 Nacht­wäch­ter im Un­ter­dorf und im Ober­dorf für Ruhe und Ord­nung. Sie wach­ten dar­über dass Feuer, Ein­dring­lin­ge und übles Ge­sin­de schnell er­kannt wur­den. Um Scha­den an den Dorf­be­woh­ner und deren Be­hau­sung ab­zu­hal­ten. Rei­sen Sie mit in ver­gan­ge­ne Zei­ten. Die Füh­run­gen fin­den ab Mitte Mai statt.

Ver­an­stal­tun­gen im Hei­mat­mu­se­um

offenes Museum von April bis Oktober jeden 1. Sonntag im Monat
Schwäb. Mundartstammtisch 3-4x jährlich mit bekannten Mundartgrößen wie Doris Oswald, Margarethe Maute usw.
Lesegruselnacht für Kinder in der Scheuer des Heimatmuseums mit dem echten Museumsgespenst MUSEO
Märchen- und Sagenwanderung in und um Eningen
Handwerkstag für Kinder

Kontakt

Gemeindeverwaltung Eningen unter Achalm
Frau Mathes
Rathausplatz 1
72800 Eningen unter Achalm
Telefon 07121 892-1250
ramona.mathes@eningen.de