Stellenausschreibung

Rettungsschwimmer für die Wasseraufsicht (m/w/d)

Die Gemeinde Eningen unter Achalm (11 300 Einwohner) ist eine moderne, lebendige und attraktive Gemeinde im Landkreis Reutlingen, verfügt über gute Verkehrsanbindungen sowie einen hohen Wohn- und Erholungswert. Alle Schularten befinden sich am Ort bzw. in nächster Umgebung.
Für unser neu saniertes Waldfreibad suchen wir in den Sommermonaten Juni, Juli und August im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (Minijob) einen flexibel einsetzbaren
Rettungsschwimmer
für die Wasseraufsicht (m/w/d)

Wir erwarten:

  • gute körperliche Konstitution und Eignung
  • aktueller Nachweis der Ausbildung in Erster Hilfe
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft, auch abends und an Wochenenden zu arbeiten
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und freundliches Auftreten
  • ein Mindestalter von 18 Jahren

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Vergütung nach dem TVöD

Sind Sie interessiert?
Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 15.04.2020 an die Gemeindeverwaltung Eningen unter Achalm, Rathausplatz 1 in 72800 Eningen unter Achalm.
Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail unter stellenausschreibung@eningen.de bei uns einreichen. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 07121 880 431.
Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung zu.

Platzwart (auf Minijob-Basis)

Die Gemeinde Eningen unter Achalm sucht zur Ergänzung der Betreuung des Häckselplatzes einen

Platzwart (auf Minijob-Basis)

Zum Aufgabenbereich gehören

  • die allgemeine Platzaufsicht während der Öffnungszeiten
  • die Kontrolle des angefahrenen Häckselgutes
  • die Zuweisung zu den Abladestellen
  • die Bedienung eines Radladers (PKW-Führerschein erforderlich)

 Die Stelle eignet sich auch für rüstige Rentner mit sicherem Auftreten und handwerklichem Geschick.

 Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Hummel, Tel 892-1340 oder heidrun.hummel@eningen.de.

zum Anfang