Gas- und Wasserzähler werden abgelesen

Ab Montag, 15. November 2021, beginnen Beauftragte der Gemeindewerke Eningen unter Achalm mit der Jahresablesung der Gas- und Wasserzähler für Kunden, die von uns beliefert werden. Die Personen besitzen einen Ausweis. Wenn Sie im Zweifel sind, scheuen Sie sich nicht, den Ableser-Ausweis vorzeigen zu lassen.

Da es in den letzten Jahren immer schwieriger geworden ist, Ableser zu finden, ist es unumgänglich, dass zur Bewältigung der Ablesung aller Zähler im Gemeindegebiet bis in die Abendstunden und auch an Samstagen abgelesen wird. Wir bitten unsere Kunden dafür um Verständnis.

Stellen Sie sich bitte auf den Besuch der Ableser ein, die ab ca. 8.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr abends und samstags unterwegs sind. Bitte ermöglichen Sie den ungehinderten und sauberen Zugang zu den Zählern.

Gerne können Sie Ihre Zähler ab dem 15.11.2021 auch selbst ablesen. Sie ersparen uns dadurch Arbeit und tragen zu einem reibungslosen Ablauf der Jahresablesung bei. Insbesondere Kunden, die tagsüber nicht anzutreffen sind, sowie Eigentümer unbewohnter Häuser, bitten wir, die Ablesung selbst vorzunehmen. Alle eingehenden Zählerstände werden unsererseits baldmöglichst erfasst. Bitte beachten Sie, dass es dann auch zu Überschneidungen kommen kann.

Wir danken Ihnen für Ihr Entgegenkommen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren Zählerstand auch im Internet online zu erfassen. Gehen Sie dazu bitte auf www.eningen.de/Einrichtungen/Gemeindewerke/Ablesungen

Für Kunden, die Ihren Zählerstand nicht per Internet erfassen möchten oder können, haben Sie wie gewohnt die Möglichkeit direkt mit uns Kontakt aufzunehmen.

Kontakt:

Persönlich: im Bürgerbüro Rathaus I
Schriftlich: Briefkasten der Rathäuser
Telefonisch Tel. 892-1620 Frau Silber oder Tel. 892-1610 Herr Entenmann
                    sowie im Bürgerbüro unter 892-5550

Erfahrungsgemäß ist unser Telefon in dieser Zeit häufig frequentiert. Nutzen Sie daher bitte auch die Schriftform, das Fax 892-3955 oder  E-Mail  GWE-Verbrauch@eningen.de oder buergerbuero@eningen.de

Die ermittelten Zählerstände werden zum 31.12.2021 hochgerechnet, Sie erhalten die Abrechnung dann im Januar 2022.

Zurück